16.05.2010

Die 10.000 Stunden Regel

“Der Fleißige siegt über das Talent. Das, was ich schon lange geahnt habe, wird durch  Gladwells Buch eindrucksvoll untermauert. Es nützt nichts, in der analytischen Lähmung zu verharren. Denn: In guten Zeiten geht es allen gut, in schlechten nur den besten. Und um zu den Besten zu gehören, ist Fleiß und Hartnäckigkeit unerlässlich. Der Fleißige geht nicht im Mainstream unter. Er fällt über kurz oder lang auf: Als Spitzenkraft, als Spezialist, als absoluter Fachmann, an dem keiner vorbei kommt.

Wir sollten von der 10.000-Stunden-Regel lernen. Wenn wir es genau betrachten, ist es auch in unserem Business so: Die Fleißigen machen das Rennen. Sie entwickeln sich ständig weiter, sie behalten die Kontrolle über ihr Geschäft, sie haben auch in herausfordernden Zeiten gute Umsätze.”

Das habe ich aus einem Interview in “Der VertriebsSpezialist” 05/2009 mit Martin Limbeck.

Hier hat der gute Meister Limbeck einmal Recht. Ich habe Gladwells Buch auch gelesen und kann nur zustimmen. Klasse Buch, schöne Regel.

Und wo haben Sie mehr als 10.000 h geübt?
Heiko van Eckert